Musica edin torni

Triggerpunkt ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Dry needling manual pdf, die lokal druckempfindlich sind und von...

Triggerpunkt ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Dry needling manual pdf, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können. Schmerzsyndrome sollen auf derartige Muskulaturverhärtungen zurückzuführen sein. Fällen der Auslöser für jene Schmerzbilder.


Injektion eines Lokalanästhetikums in den Triggerpunkt, aber auch eine Triggerstoßwellentherapie. Die Behandlung von Triggerpunkten sollte von speziell geschulten Fachleuten, wie Ärzten, Chiropraktoren, Heilpraktikern, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten oder Masseuren durchgeführt werden. Triggerpunkte einzugrenzen und im Rahmen der anschließenden Behandlung systematisch und effektiv zu reduzieren. Der therapeutische Effekt ist sofort spürbar.

Innerhalb der Behandlung werden die Schmerzbilder des Patienten reproduziert, dies lässt somit einen empirischen Beweis der Zugehörigkeiten zwischen Schmerzbild und Muskel zu. Neuseeländische Forscher kamen in einer Übersichtsarbeit aus dem Jahre 2009 zur Feststellung, dass es kein standardisiertes Schema zur Erkennung der myofaszialen Triggerpunkte gäbe.

Literaturdaten würden demnach widersprüchliche Daten zur Erkennung derartiger Punkte aufweisen. Dänische Forscher hatten bereits im Jahre 2008 auf eine ihrer Meinung nach geringe methodische Qualität der Literatur zu den myofaszialen Triggerpunkten hingewiesen.

Zur Anwendung von Injektionen an den Triggerpunkten gibt es keinen aus der Literatur ableitbaren sicheren Wirksamkeitsnachweis. Teil: Obere Extremität, Kopf und Rumpf. Teil: Untere Extremität und Becken.

admin